Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Pressemitteilungen
SV rüstet Feuerwehr Hofheim mit mobilen Rauchverschlüssen aus

SV rüstet Feuerwehr Hofheim mit mobilen Rauchverschlüssen aus

Die sieben Freiwilligen Feuerwehren im Stadtgebiet Hofheim freuen sich über die neuen kostenlosen Rauchverschlüsse der SV SparkassenVersicherung (SV). Insgesamt sieben Verschlüsse haben Erster Stadtrat Wolfgang Exner und Stadt-brandinspektor Gerhard Freund am Mittwoch, 21. August 2013, für die Feuerweh-ren von Geschäftsstellenleiter Holger Mohilo der SV entgegen genommen.

Mit schadenarmen Löschtaktiken lassen sich Personen- und Sachschäden reduzieren. Das Projekt "Mobile Rauchverschlüsse" der SV SparkassenVersicherung (SV) unter-stützt diese Zielsetzung der Feuerwehr. "Der mobile Rauchverschluss versetzt die Wehr in die Lage, die Ausbreitung von Brandrauch sehr viel besser zu kontrollieren und zu begrenzen", erläuterte Holger Mohilo, Geschäftsstellenleiter der SV, das Konzept der Rauchverschlüsse.
„Ich danke der SparkassenVersicherung, auch im Namen der Feuerwehren, sehr herz-lich für diese Unterstützung. Die Rauchverschlüsse tragen dazu bei, die Einsätze noch sicherer und effektiver zu gestalten – im Sinne der Wehrleute und der vom Brand be-troffenen Personen“, so Erster Stadtrat Exner.

Bislang geht die Feuerwehr bei Brandeinsätzen in mehrgeschossigen Gebäuden meist über den Treppenraum vor. Hier besteht die Gefahr, dass durch das Öffnen der Türen der Rettungsweg für fliehende Menschen durch die Ausbreitung von Rauch gefährdet wird. "Mit einem mobilen Rauchverschluss lassen sich rauchfreie Treppenräume als Rettungswege sicherstellen, Rauchgasinhalationen vermeiden, kritische Einsatzsituati-onen entschärfen und umfangreiche Sachschäden verhindern", erläutert der Schaden-verhütungsexperte das neue System.
Der Rauchverschluss besteht aus einem schwer entflammbaren Gewebe, das mit Klettverbindungen an einen Metallrahmen befestigt ist. Der Rahmen kann beim Ausei-nanderziehen unabhängig von der Türbreite leicht und schnell in eine optimale Position gebracht werden. Der Rauchverschluss benötigt nur wenige Sekunden Einbauzeit und findet auf jedem Feuerwehrfahrzeug Platz. Nach dem Ausbau ist der Rauchverschluss einfach zu reinigen, hat keine Verbrauchs- oder Verschleißteile und hinterlässt keine Schäden am Türrahmen.
Von der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) wurde die Idee für einen mobilen Rauchverschluss für die Feuerwehr mit einem „Excellent Award“ ausgezeichnet.

Schon seit vielen Jahren kooperiert die SV mit den Feuerwehren in Hessen, Thüringen und Rheinland Pfalz unter anderem bei den Themen Brandschutz und Brandschutzer-ziehung und -aufklärung. Von 2012 bis 2014 stattet die SV die Feuerwehren ihrer kommunalen Kunden mit mobilen Rauchverschlüssen mit einem Einzelwert von
450 Euro aus.

Weitere Informationen:
www. sv-kommunal.de oder
Kommunal-Spezialisten der SV SparkassenVersicherung: Telefon: 0361 2241-4589
Suche