Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Politik
Beiräte
Seniorenbeirat
Seniorenbeirat

Der Seniorenbeirat bringt die Notfalldose nach Hofheim

Durch einen Vortrag von Stadtbrandinspektor Dr. Schrell wurde der Seniorenbeirat auf die Notfalldose aufmerksam. In Hofheim und im MTK kannte man sie noch nicht. Sofort war allen Beiratsmitgliedern klar: wir bringen die Notfalldose nach Hofheim und machen sie bekannt. Als idealen Termin dafür erkannte der Beirat das Sommerfest der Senioren-Nachbarschaft-Hilfe. Dieses Fest wird immer gut besucht und dorthin kommt ein großer Teil der Hofheimer Senioren.

Die Idee der Notfalldose ist ebenso einfach wie genial oder genial einfach. In die Dose legt man ein Blatt mit allen wichtigen gesundheitlichen Informationen für den Notarzt oder die Rettungssanitäter. Und ganz wichtig: die Dose stellt man in die Innentür die Kühlschranks. Ein Formular für die Gesundheits-Hinweise und zwei Aufkleber „Notfalldose im Kühlschrank“, die auf die Innenseite der Wohnungstür und auf die Kühlschranktür geklebt werden, sind in der Dose vorhanden. So können die Helfer für eine Notfallbehandlung sofort alle Unterlagen vorfinden und gleich mit den Rettungsmaßnahmen beginnen.

Der Seniorenbeirat wurde von der örtlichen Presse großartig unterstützt. Durch Artikel wie „Das Dippsche für den Kühlschrank“ wurde auch überörtlich über die Notfalldose gesprochen und wie geplant, konnten am Sommerfest der SNH weit über 200 Dosen verkauft werden.

Der Magistrat ist inzwischen der Bitte des Seniorenbeirats gefolgt und zukünftig werden die Dosen im Bürgerbüro in Hofheim verkauft. Für 2,50 Euro erhält man sie dort zu den bekannten Öffnungszeiten.

Der Seniorenbeirat bedankt sich bei Allen, die zum Erfolg dieser wichtigen Hilfe im Notfall beigetragen haben.

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos