Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Stadtnewsletter
Newsletter März

Rathaus-Newsletter: Neues im März 2019

Der Newsletter aus dem Hofheimer Rathaus informiert über aktuelle Themen aus Verwaltung, Kultur und Stadtleben. Das können Gebühren- und Satzungsänderungen, Änderungen bei der Müllabfuhr oder Veranstaltungshinweise sein. Aber auch hilfreiche Tipps zum Feuerwerk an Silvester und zur Waldbrandgefahr im Sommer sind Teil dieses Newsletter. Die Stadtkultur versorgt Sie über diesen Weg zusätzlich mit Veranstaltungshinweisen und Informationen zum Kartenvorverkauf.
  • Bürgermeisterwahl 2019: Vorläufige Wahlergebnisse

    Nach der Wahl ist vor der Wahl. Bei der Bürgermeisterwahl konnte in Hofheim am 24. März keiner der Kandidatinnen und Kandidaten die absolute Mehrheit erringen. Deshalb geht es nun am 7. April für Christian Vogt und Bernhard Köppler in die Stichwahl. Alle vorläufigen Wahlergebnisse vom 24. März finden Sie mit einem Klick auf diesen Text.
  • Zur Europawoche: Movies zeigt den Film "Im Land dazwischen"

    Zur bundesweiten Europawoche vom 4. bis 12. Mai wird in Hofheim am Montag, 6. Mai, 18 Uhr, im Movies Kino Hofheim der Dokumentarfilm „Im Land dazwischen“ gezeigt. Eintrittskarten gibt es im Kino für 5 Euro. Die Regisseurin Melanie Gärtner wird im Movies Kino sein und über ihre persönlichen Erfahrungen bei den Dreharbeiten erzählen und die Fragen der Zuschauerinnen und Zuschauer beantworten. Der Film „Im Land dazwischen“ erzählt die Geschichte von Blade Cyrille aus Kamerun, Sekou aus Mali und Babu aus Indien. Auf ihrem Weg nach Europa finden sich die jungen Männer an einem Ort wieder, an dem sie weder vor noch zurück können.
  • Straßenbeleuchtung: Umrüstung auf LED-Technik

    Die Süwag-Netztochter Syna GmbH rüstet im Auftrag der Stadt Hofheim in den kommenden Wochen über 700 Straßenleuchten auf LED-Technik um. Dies geschieht in Langenhain, Wallau und Wildsachsen.
  • Azubicard: Stadt Hofheim unterstützt das Projekt

    Seit dem 1. März können hessische Auszubildende, die Besitzer einer Azubicard sind, Vergünstigungen bei Eintrittspreisen in öffentlichen Einrichtungen und Rabatte bei Einzelhändlern erhalten.
  • Aktuell: Straßensperrungen im Stadtgebiet

    In Wallau gibt es Behinderungen "Am Rheingauer Weg" wegen des Neubaus der Ländcheshalle. In Hofheim ist die Kurhausstraße gesperrt. In Lorsbach wird die Münsterer Straße grundhaft erneuert.
  • Fachdialoge Marxheimzwei: Ideenbörse für Mandatsträger

    Die ersten Schritte sind getan: Nachdem die Stadtverwaltung im Beteiligungsprozess zum neuen Wohngebiet Marxheimzwei mit den Bürgerinnen und Bürgern den Dialog gestartet und ein öffentliches Meinungsbild eingeholt hat und sie mit den Eigentümerinnen und Eigentümern in einem intensiven Gespräch war, stehen nun die Fachdialoge an. Diese richten sich an Expertinnen und Experten sowie Mandatsträger. Sie dienen dazu, den Mandatsträgern inhaltlichen Input zu geben und die unterschiedlichen Wissensstände anzugleichen. Das Veranstaltungsformat ist Teil des Konzepts für das Beteiligungsverfahren, das durch die städtischen Gremien beschlossen und beim ersten öffentlichen Dialogforum unter der Bezeichnung „Expertenrat“ den Bürgerinnen und Bürgern angekündigt wurde.

    Themen und Termine der Fachdialoge im Überblick:

    Donnerstag, 28. März 2019, Mobilität und Verkehr
    Mittwoch, 03. April 2019, Klimaentlastung und Freiräume
    Donnerstag, 04. April 2019, Wohnen und Urbanität
  • Hessens Jugend sammelt: Jugendarbeit braucht Unterstützung

    Der Hessische Jugendring ruft zugunsten der ehrenamtlichen Kinder- und Jugendarbeit in Vereinen und Verbänden im Main-Taunus-Kreis zur 70. Jugendsammelwoche auf. Von Freitag, 5. April, bis Montag, 15. April, können sich alle Vereine aus Hofheim, die Jugendarbeit leisten, an der Aktion beteiligen.

    Die Vereine können die Sammelunterlagen ab Montag, 25. März, unter Vorlage eines Personalausweises, im Hauses der Jugend zu den Bürozeiten, montags, dienstags, mittwochs und freitags von 10 bis 14 Uhr; donnerstags von 10 bis 16.30 Uhr oder am Nachmittag während den Öffnungszeiten des Hauses der Jugend Montag und Mittwoch 15 bis 18 Uhr im Haus der Jugend (Wasserschloss), Burgstr. 30, abholen. Sollte es zu diesen Zeiten nicht möglich sein, die Unterlagen abzuholen, kann unter der Telefonnummer 06192 / 966 960 ein separater Termin vereinbart werden.
  • Earth Hour: Stadt Hofheim ruft zum Mitmachen auf

    Am Samstag, 30. März, machen um 20.30 Uhr Ortszeit wieder Millionen Menschen, Städte und Wahrzeichen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht aus. Das ist die WWF Earth Hour. Die Kreisstadt Hofheim wird wieder mit dem Kellergebäude und der Bergkapelle dabei sein und ruft alle Einwohnerinnen und Einwohner auf, sich ebenfalls zu beteiligen. Gemeinsam setzen alle, die das Licht ausschalten, ein starkes Zeichen für einen lebendigen Planeten und fordern mehr Klimaschutz.
  • Hofheimer Kinder-Jury: Schüler bewerten 25 Bücher und suchen Favoriten

    Die Hofheimer Kinder-Jury ist wieder gestartet. Zum 16. Mal bewerten Schüler aus zwölf Grundschulklassen der vierten Jahrgangsstufe Neuerscheinungen aus dem vergangenen Jahr. Das Projekt der Stadtbücherei unterstützt der Lions Club Hofheim mit vier Bücherkisten.

    „Lesen und Schreiben sind Kernkompetenzen für das Zusammenleben. Das gilt besonders in der heutigen digitalisierten Welt. Wir hoffen, dass das analoge Buch noch lange einen festen Platz beim Erlernen dieser Fähigkeiten hat und freuen uns deshalb sehr, die Stadtbücherei bei der Kinder-Jury unterstützen zu können“, sagte Lions Club Hofheim Präsident Friedrich W. Stöhr bei der Übergabe.

    Drei Monate lang lesen und bewerten die Kinder die Bücher, die das Team der Stadtbücherei zusammengestellt hat. Durch die Hofheimer Kinder-Jury sollen die Schüler motiviert werden, sich eine Meinung über diese Bücher zu bilden, sie zum Gesprächsthema in ihren Klassen zu machen, sich gegenseitig Titel zu empfehlen und damit den Spaß am Lesen zu steigern.
  • Jetzt mitmachen: Saatgut abholen und Bienen beim Überleben helfen

    Jeder kann Bienen und Hummeln beim Überleben helfen. Damit das klappt, brauchen die Tiere vor allem Nahrung. Bei der Stadt Hofheim gibt es nun wieder Samentüten für jedermann zum Abholen und sähen damit die natürliche Blütenvielfalt nachwächst.

    „Wir haben uns speziell für den Schmetterlings- und Wildbienensaum entschieden, da er aus vielen heimischen Blumenarten besteht und daher zahlreichen unserer bestäubenden Insekten zu Gute kommt“, sagt Michael Lang vom Team „Umwelt und Natur“. Erhältlich sind die Tütchen ab sofort im Bürgerbüro im Rathaus und in der Stadtbücherei sowie bei den Teams „Umwelt und Natur“ und „Stadtplanung“.
  • Wallauer Spiegel: Termine im April

    Mo 01.04. LF-Frühstück, 9 Uhr, Altes Rathaus
    Di 02.04. Kinderparlament, 15 Uhr, Ort noch nicht bekannt
    Mi 03.04. Ev. Frauenhilfe Abendmahl, 15 Uhr
    Sa 06.04. Frühlingsfest Mobau-Braun
    Di 09.04. Ortsbeiratssitzung, 20 Uhr, Altes Rathaus
    Di 16.04. Bürgerbüro, 9 bis 12 Uhr, Altes Rathaus
    Sa 20.04. Osternachtgottesdienst mit SoundWERK, 21.30 Uhr
    So 29.04. Flohmarkt IKEA
    Di 30.04. Rock in den Mai, Live-Band, 19 Uhr, Harley-Garage
  • Event: Thore der Re-Cycling Chef kocht im Blanca Soulfood Hofheim

    Entdecken Sie, wie schmackhaft die pflanzenbasierte Küche ist und werden Sie zugleich Lebensmittelretter. Das gerettete Dinner am 26. April um 19 Uhr wird von Thore dem Re-Cycling Chef spontan kreiert und präsentiert.

    100% veganes 4 Gang Lebensmittelretter Menü
    100% gerettete Zutaten aus der Region
    100% liebevolle Kreativität

    26. April 2019, 19 bis 22 Uhr
    BLANCA – Soulfood-Bistro & Eventlocation
    Burgstr. 8, 65719 Hofheim

    kontakt@blanca-hofheim.de
    0174 / 405 85 27
    https://retterdinner.eventbrite.de
  • Städtische Gremien: Nächste Sitzungstermine im April

    Die aktuellen Sitzungstermine der Städtischen Gremien im April finden Sie im Ratsinformationssystem. Kopieren Sie einfach folgenden Link in die Adresszeile Ihres Browsers: http://bit.ly/gremien0419
Das waren die neuesten Informationen der Stadt Hofheim am Taunus. Sollten Sie zu unseren Informationen Anmerkungen oder Anregungen haben, nehmen wir dieses gerne auf.
Suche