Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Leben
Leben

Weltkindertag

Am Donnerstag, 20. September, ist Weltkindertag. Die Stadt Hofheim macht mit und lädt alle Kinder mit ihren Familien zum Spielen und Informieren ein. Das städtische Spielmobil steht von 15 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz Kellereiplatz Ecke Pfarrgasse.

Alle Kinder haben Rechte und ein besonders wichtiges ist das Recht auf freies Spiel. Das Spielmobil ist dafür perfekt geeignet. Es bietet verschiedene Spielstationen wie Trampolinspringen, Hüpfkissen und Ball an der Schnur. Die Kinder können auch eine Mal- und Kreativwerkstatt nutzen. Es wird Informationsstände geben, die auf die Rechte der Kinder aufmerksam machen.

Als Kooperationspartner sind dabei: der Kreisjugendring, das Schulkinderhaus Pestalozzi Schule und Kitas aus Hofheim. Alle Kinder, Eltern und Großeltern sind herzlich zu der Veranstaltung willkommen.

Mit dem diesjährigen Weltkindertag unter dem Motto „Kinder brauchen Freiräume“ rufen UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk Bund, Länder und Kommunen dazu auf, mehr Möglichkeiten zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zu schaffen.

Am 21. September 1954 hatten die Vereinten Nationen ihren Mitgliedsstaaten empfohlen, einen weltweiten Tag für Kinder einzurichten. Damit wurden drei Ziele verfolgt: der Einsatz für die Rechte von Kindern sollte gestärkt werden, die Freundschaft unter Kindern und Jugendlichen auf der Welt gefördert werden und die Regierungen sollten sich öffentlich dazu verpflichten, die Arbeit von UNICEF zu unterstützen.

Die Idee stieß direkt auf breite Zustimmung und schon ein Jahr danach beteiligten sich 40 Länder am "Universal Children’s Day". Heute wird der Weltkindertag in mehr als 145 Staaten gefeiert, in Deutschland am 20. September.

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos