Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Leben
Gesellschaft & Soziales
Präventionsrat

Präventionsrat

Gewalt und Kriminalität sind Themen, die alle Menschen in Deutschland und der Welt in unterschiedlicher Art und Weise beschäftigen. Hofheim am Taunus ist dabei keine Insel der Glückseligkeit.

Die Stadtverordnetenversammlung empfahl 1998 dem Magistrat, im Rahmen eines Präventionsrates, gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern gesellschaftlich relevanter Gruppen darauf hin zu arbeiten, Rechtsbrüche zu reduzieren, ein positives Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung zu erzeugen und einen möglichst rationalen Umgang mit Kriminalität zu erreichen.

Seit dieser Zeit arbeitet der Hofheimer Präventionsrat kontinuierlich an der Realisierung dieser Ziele, lange Zeit der einzige im Main-Taunus-Kreis.

Der Präventionsrat hat vor allem die Aufgabe, wirkungsvolle Ansätze zur Vorbeugung und Verhütung von Straftaten zu entwickeln und diese in Zusammenarbeit mit gesellschaftlichen und staatlichen Kräften umzusetzen. Beispiele dafür sind die Videoschutzanlage am Busbahnhof, das umfassende und alle Beteiligten einbeziehende Präventionskonzept bei großen Stadtfesten, um Alkoholmissbrauch insbesondere von Jugendlichen zu vermeiden und Informationsveranstaltungen zur Einbruchsvorsorge gemeinsam mit der Polizei.

Der Präventionsrat tagt unter dem Vorsitz des Ersten Stadtrates und Dezernenten für den Fachbereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung.

Um frühzeitig mögliche Ursachen für Kriminalität zu erkennen, aber auch um auf mögliche subjektive Unsicherheitsgefühle reagieren zu können, bitten wir Sie um Ihre Mitarbeit. Unterstützen Sie uns bitte bei unserem Bemühen um mehr Sicherheit und eine möglichst gute Wohn- und Lebensqualität in Hofheim!

Suche
Erster Stadtrat Wolfgang Exner Stadt Hofheim
1 / 1