Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Leben
Aktuell

Brennholz aus dem Stadtwald

Wer Brennholz aus dem Hofheimer Stadtwald aus dem Einschlag 2017 / 2018 beziehen möchte, kann den Bedarf bis spätestens 15. Dezember 2017 im Rathaus Hofheim, Chinonplatz 2, Zimmer 313, unter der Telefonnummer 06192 / 202-243 oder per E-mail an dkreddighofheimde anmelden. Die Zuteilung des Holzes erfolgt dann im nächsten Frühjahr / Sommer.

Der Preis inklusive Rückegebühren beträgt für Eiche 70 Euro und Buche 75 Euro, jeweils zuzüglich sieben Prozent Mehrwertsteuer je Raummeter.

Für kleinere Mengen Brennholz aus dem Hofheimer Stadtwald werden wieder Holzlesescheine ausgegeben – und zwar von November 2017 bis Februar 2018 an jedem zweiten und vierten Dienstag im Monat.
Der erste Termin ist am Dienstag, 14. November, 16 bis 17 Uhr im Anbau des Rathauses Hofheim, Raum 3, Zugang über den Richard-Zorn-Weg. Der Preis für einen Holzleseschein beträgt 25 Euro und muss in bar bezahlt werden. Der Schein berechtigt zum Sammeln von einem Raummeter Leseholz.
Für den Erwerb eines Holzlesescheines ist die Vorlage eines Motorsägescheines zwingend erforderlich. Es genügt eine Kopie, die anschließend beim Revierförster verbleiben kann.

Suche