Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Leben
Umwelt
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeitsindex

Nachhaltigkeitsindex der Hofheimer Lokalen Agenda 21

Seit 1998 ist die Stadt Hofheim eine "Agenda Stadt". Mitte 2007 bildete sich eine neue Gruppe um die Kerngruppe der bestehenden Lokalen Agenda 21, um auch für die Stadt Hofheim ein Indikatorengestütztes Kennzahlensystem zu entwickeln, wie es die globale Agenda von Rio de Janeiro seit 1992 vorsieht. Dieses System ist der Hofheimer NAX (Nachhaltigkeitsindex).

 

Der NAX ist ein Instrument, um mehr Nachhaltigkeit zu erreichen. Dieses Instrument folgt dem Grundsatz: „Ein Prozess ist beherrschbar, wenn er messbar ist. Nur was messbar ist, ist steuerbar, und was steuerbar ist kann verbessert werden“.


Der NAX misst die Nachhaltigkeit des Lebens und Arbeitens in Hofheim mit 23 Merkmalen, die gewichtet werden und stufenweise zunächst zu vier Dimensionen und dann zu einer einzigen "Zahl" (dem NAX) zusammengefasst werden. Gegenwärtig (Version 2.3.2) weist der NAX für Hofheim den Wert 5,4 auf der Skala von 0 (überhaupt nicht nachhaltig) bis 9 (sehr nachhaltig) aus. Der Wert des NAX für Hofheim wird mit den entsprechenden Werten für den Main-Taunus-Kreis (4,8), das Land Hessen (4,8), die BRD (4,6) und dem früheren Wert Hofheim (5,0) verglichen.

 

In einer Reihe von Diskussionsveranstaltungen wurde der NAX der Öffentlichkeit vorgestellt und mit Interessierten diskutiert.


Am 24. September 2008 stimmte das Hofheimer Stadtparlament einstimmig folgendem Antrag zu (Auszug):
Der Magistrat legt alle zwei Jahre in Zusammenarbeit mit der Hofheimer Lokalen Agenda 21 einen Nachhaltigkeitsbericht auf der Grundlage der entwickelten Systematik (Hofheimer NAX) vor.

Darin sollten:

  • die Werte für den Hofheimer NAX präsentiert werden;
  • die Entwicklung der Werte und ihre relative Ausprägung dargestellt und ggf. erläutert werden;
  • im Hinblick auf die Ziele der Stadtentwicklung ein Ausblick auf die zukünftige Entwicklung des NAX gegeben werden;
  • die Weiterentwicklung der Systematik des Hofheimer NAX


Gegenwärtig beschäftigt sich die Hofheimer Lokale Agenda 21 vor allem mit drei Aufgaben:

  1. Weiterentwicklung des NAX
  2. Interpretation und Konsequenzen aus dem NAX und
  3. Verbreitung des NAX in anderen Kommunen

Zusätzliche Interessierte sind herzlich willkommen.

Suche