Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Leben
Umwelt
Mobilfunk

Mobilfunkkataster

  • Der Main-Taunus-Kreis stellte seit 2002 interessierten Bürgerinnen und Bürgern ein Mobilfunk-kataster für das Kreisgebiet zur Verfügung. Seit 2007 sind nur noch sehr vereinzelt neue Standorte dazu gekommen, da der Ausbau bestehender Standorte intensiviert wird.

  • Mittlerweile bietet die Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen eine bundesweite Datenbank an. Diese EMF-Datenbank (Datenbank für Elektromagnetische Felder) ermöglicht eine Online-Recherche von in Betrieb befindlichen Standorten von Funkanlagen, für die die Bundesnetzagentur eine Standortbescheinigung erteilte. Der Nutzer kann durch die Eingabe einer Postleitzahl oder durch die Eingabe eines Ortes Kartenausschnitte aufrufen. Im so ausgewählten Kartenausschnitt werden im Betrieb befindliche standortbescheinigungspflichtige Funkanlagen angezeigt. Eine Aktualisierung des Mobilfunkkatasters des Main-Taunus-Kreis erfolgt daher nicht mehr

  • Die Standorte der Funkanlagen finden Sie hier.
Suche