Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Kultur
Kinder, Jugend und Kultur

Hofheim lächelt

„Hofheim lächelt“ ist ein Intermezzo-Projekt für Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 16 Jahren.

Ein toller Tipp für Kinder und Teens vom 6. bis 8. Oktober mit dem vielseitigen Musiker Gert Zimanowski im Stadtmuseum Hofheim. Die Kinder und Teens texten, musizieren und tanzen zu „Hofheim lächelt“.

Worum geht’s? Es ist DAS Zeichen für Freundlichkeit, Großzügigkeit, Willkommen, Freundschaft und natürlich auch Liebe: DAS LÄCHELN! Was bringt euch zum Lächeln!? Ist das Lächeln der Spiegel des Glücks in deinem Inneren?! Gibt es ein echtes und ein falsches Lächeln!? Was bedeutet es dir, wenn Du jemanden besuchst und man öffnet dir lächelnd die Tür!?

Alles was den Kindern und Jugendlichen zum Thema LÄCHELN einfällt, werden sie in kurzen Geschichten erzählen. Und in verschiedenen Sprachen, denn das Lächeln lebt überall auf der Welt.

Los geht es am Freitag, 6. Oktober, von 15.30 bis 18.30 Uhr mit folgendem Programm: Gert Zimanowski stellt sich, seine Instrumente und die Idee des Projekts vor, wie wir arbeiten werden – auch als Gäste des Stadtmuseums, Entspannung und Konzentrationsübungen, Methode TALKTONE und Trommelsession, Einzel- oder Gruppenarbeit? Material und Technik!

Am Samstag, 7. Oktober, sind von 11.00 bis 17.00 Uhr geplant: Einstimmung - Entspannung und Konzentrationsübungen, Trommelsession, Arbeit an den Ideen und Texten, Mittagspause mit kleinem Imbiss, Sprechen üben am Mikrofon – Nervositätsbewältigung, Pantomime – Tanz, • Arbeit am Mikrofon und zur Musik. Mut zum Gesang?

Das Programm am Sonntag, 8. Oktober, von 11 bis 17 Uhr: Entspannung und Konzentrationsübungen, Trommelsession, Arbeit an den Ideen und Texten, Mittagspause. Am Ende stehen Aufführungen mit schönen Texten, Musik und vielleicht Pantomime. Ab 15 Uhr sind Eltern, Familie und Freunde sowie Interessierte zu den Werkstatt-Aufführungen eingeladen. Gerne dürfen sie Kuchen und kleine Speisen mitbringen. Die Veranstaltung endet gegen 17 Uhr. 

Es gibt 25 Plätze für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Für Sandwichs und Getränke wird gesorgt. Wichtig: Die Kinder und Jugendlichen brauchen die Erlaubnis ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten, fotografiert zu werden. Diese Erlaubnis schließt ein, dass Fotos in der Zeitung oder im Internet veröffentlicht und im Stadtmuseum ausgestellt werden dürfen.

Unterstützt wird das Projekt vom Main-Taunus-Kreis, der Taunus Sparkasse, Intermezzo und dem Café Tass.

Information und Anmeldung entweder direkt per E-Mail an Gert Zimanoswki: g.zimanowskit-onlinede oder an das Stadtmuseum Hofheim, Burgstraße 11, Telefon 06192 / 900305, E-Mail: stadtmuseumhofheimde.

Suche