Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Süwag-Energiegarten

Süwag-Energiegarten

Beim KreisStadtSommer-Eröffnungsfest können die Besucherinnen und Besucher am 1. Juli auf dem Süwag-Energiegarten mit allen Sinnen erleben, wie kraftvoll grüne Energie uns heute und in Zukunft versorgen kann. Und zugleich eine gemeinnützige Organisation, die noch gesucht wird, unterstützen!

Gemeinsam aktiv für Hofheim: Die Hofheimer Bürger, egal ob jung oder alt, können im Energiegarten ihre Energie für den guten Zweck einsetzen. Dafür stehen auf der Süwag-Energiebühne jeweils zwei Fahrräder und Gokarts bereit. Es lohnt sich kräftig in die Pedale zu treten. Für jeden erfahrenen Kilometer spendet die Süwag zwei Euro an eine gemeinnützige Organisation aus Hofheim.

Guter Zweck gesucht: Welche gemeinnützige Organisation unterstützt werden soll, entscheidet Hofheim selbst. Vereine oder soziale Einrichtungen aus Hofheim können sich ab sofort für den guten Zweck bewerben.

Und so geht´s: Die Vereine oder sozialen Organisationen schicken ihr Logo und ein paar aussagekräftige Zeilen über den Verein an energiegartensuewagde.
Einsendeschluschluss ist am 22. Juni 2018. Ab dem 25. Juni stehen die Bewerbungen der Vereine und Organisationen zur Online-Abstimmung bereit. Wer die meisten Stimmen erhält, darf sich über das erstrampelte Geld des Tages freuen.

Alle Informationen zu den Teilnahmebedingungen sind auf der Homepage der Süwag zu finden, Link am Ende dieses Textes.

Aufgepasst: Am Ende der Tour durch 20 Kommunen winkt den drei Kommunen mit der höchsten Anzahl an erfahrenen Kilometern ein zusätzliches Preisgeld. Also kommen Sie am 1. Juli zum Süwag-Energiegarten und treten Sie für den guten Zweck ordentlich in die Pedale.

Information der Süwag Energie AG

Die Süwag Energie AG ist eine Aktiengesellschaft mit kommunaler Beteiligung. Die Süwag Vertrieb AG & Co. KG ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft für den Vertrieb von Energieprodukten und Energiedienstleistungen. Das knapp 5.200 Quadratkilometer umfassende Versorgungsgebiet der Süwag und ihrer Tochterunternehmen verteilt sich auf vier Bundesländer: Hessen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Bayern. Sie ist multiregional aufgestellt und mit zahlreichen Standorten nah an ihren Kunden - getreu ihrem Versprechen: Meine Kraft vor Ort. Die Süwag beschäftigt rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bildet jährlich rund 100 Auszubildende aus.
„Grüner, kommunaler und digitaler“ lautet die Strategie der Süwag, um die Energieversorgung der Zukunft zu gestalten. Dazu gehören grüne Netze, grüne Produkte und grüne Erzeugung. In den Ausbau „grüner“ bzw. dezentraler Erzeugungsanlagen – vorzugsweise aus Biomasse, Wind-, Sonnen- und Wasserkraft – und „grüner“ Netze investiert die Unternehmensgruppe in den nächsten Jahren zusätzlich 100 Millionen Euro. Und das ausschließlich in den eigenen Regionen. Dort erzeugen die Süwag und ihre Tochterunternehmen heute bereits rund 250 Millionen kWh „grünen“ Strom ausschließlich aus regenerativen bzw. dezentralen Energieerzeugungsanlagen.

Suche
Sekundärnavigation

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos