Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Kultur
Stadtbücherei
Lesung mit Jörg Blech „Schmeckt’s noch“

Lesung mit Jörg Blech „Schmeckt’s noch“

Lesung mit Jörg Blech „Schmeckt’s noch“

Der etablierte Autor, Biochemiker und Journalist Jörg Blech stellte im Schönbornsaal des Kellereigebäudes sein aktuelles Buch „Schmeckt`s noch“ vor, in dem er die falschen Versprechen der Lebensmittelindustrie aufdeckt und Wege zu einem einfachen und gesunden Essen zeigt.

Weg von Industrieprodukten, zurück zum echten Essen

Rund drei Viertel unserer Lebensmittel bestehen aus Industrieprodukten; multinationale Konzerne kontrollieren den globalen Nahrungsmittelmarkt. In Supermärkten gibt es abertausend verschiedene Produkte, viele haben mit echten Lebensmitteln nichts mehr gemein. Ihre Zutaten sind ultraverarbeitet, angerührt aus hydrierten Fetten, hydrolysierten Proteinen, modifizierten Zuckern. Diese Nahrung macht sechzig Prozent unserer Energiezufuhr aus – und trotzdem nicht satt. Bloß dick.

Jörg Blech, ein engagierter Gesundheitsaufklärer und Wissenschaftsjournalist hat sich aufgemacht, um die Machenschaften der Lebensmittelkonzerne und die Regeln, nach denen das große Fressen abläuft, aufzudecken.

Er zeigt den Weg zurück zum echten Essen – und damit ganz unverhofft zu mehr Genuss und weniger Kilos.

Seit seinem Enthüllungsbuch ›Die Krankheitserfinder‹ hat sich Jörg Blech als Autor etabliert, der den Dingen auf den Grund geht. Sein Buch löste eine bundesweite Debatte über das Ausufern der Medizin aus. Des Weiteren war er Wissenschaftsredakteur der »Zeit« und ist nunmehr Mitglied der »Spiegel«-Redaktion.

Suche