Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Leben
Veranstaltungen
Literatur im Stadtmuseum

Veranstaltungskalender Hofheim am Taunus

Literatur im Stadtmuseum

FREITAG ABEND IM MUSEUM

Abbildung Simplicissimus
Simplicissimus © Kunstverein Hofheim
FREITAG, 18. Mai 2018, 20 UHR

Literatur im Kunstverein.

Reinhard Kaiser liest aus seiner großartigen „Übersetzung “ von Grimmelshausens Simplicissimus

Veranstaltungsbeschreibung

Der Dreißigjährige Krieg mit seiner Grausamkeit, seiner Unberechenbarkeit und der Unfähigkeit, ihn zu beenden, ist zur Metapher des Krieges überhaupt geworden. Er war der erste europäische Weltkrieg und fand auf deutschem Boden, ja teilweise in unserer nächsten Nähe statt. Er wurde zum deutschen Trauma. Dieser Krieg hat alle bestehenden sozialen und moralischen Ordnungen aufgelöst. „Die Orientierung an althergebrachten Sitten und moralischen Regeln ist unter diesen Umständen“, wie der Politikwissenschaftler Herfried Münkler sagt, „kein Mittel mehr, um unbeschadet durchs Leben zu kommen.“ Klingt vertraut.

Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausens Hauptwerk „Der abenteuerliche Simplicius Simplicissimus“, erschienen 1668/69, rund 20 Jahre nach Kriegsende. Es ist ein barocker Roman von großer Vielseitigkeit, voller ebenso vergnüglicher und erotischer wie grausamer Abenteuer. Der Autor, der diesen Krieg seit seinem
10. Lebensjahr miterlebt und teilweise auch als Soldat mitgekämpft hat, zeichnet hier ein Bild dieses Krieges sowie der durch die drei Jahrzehnte währenden Kriegszüge völlig verrohten und verwilderten deutschen Gesellschaft während und nach dem Krieg. Mehr als ein Viertel der Bevölkerung war tot, ganze Gegenden verwüstet und verbrannt. Simplicius aber überlebt als ein „Schelm“ im alten Sinne,
ein scharfer und witziger Beobachter.

Reinhard Kaiser, ein bekannter Frankfurter Schriftsteller, übersetzt seit Jahrzehnten aus dem Englischen, Französischen und Deutschen. Den großen deutschen Barockroman vom Simplicius Simplicissimus hat Reinhard Kaiser aus dem barocken Deutschen des 17. Jahrhunderts in unsere heutige Sprache übertragen und dadurch erst wieder lesbar gemacht.


Stadtmuseum, Burgstr. 11
Karten bei Reservierung 10 €, für Mitglieder 8 €, ermäßigt 5 €, an der Abendkasse 12/10/6 €. Im Eintritt sind ein kleiner Imbiss und Getränke enthalten. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei.

Reservierung bis 17.5.18

Details

Datum
Uhrzeit
20:00 Uhr
Kategorie
Literatur
Zielgruppen
Erwachsene, Jugendliche
Ort
Stadtmuseum
Burgstraße 11
65719 Hofheim
Beginn
20.00 Uhr
Eintrittspreise
Stadtmuseum, Burgstr. 11
Karten bei Reservierung 10 €, für Mitglieder 8 €, ermäßigt 5 €, an der Abendkasse 12/10/6 €. Im Eintritt sind ein kleiner Imbiss und Getränke enthalten. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei.

Reservierung bis 17.5.18
Veranstalter
Kunstverein Hofheim e.V.
Suche