Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Leben
Veranstaltungen
Workshopangebot "Erzähl mir was vom Tod"

Veranstaltungskalender Hofheim am Taunus

Workshopangebot "Erzähl mir was vom Tod"

Workshop am Sonntag: Federn + Schnüre + Perlen = Traumfänger gestalten!

Traumfänger hell und farbig aus der Museumswerkstatt
Foto: Stadtmuseum Hofheim
TRAUMFÄNGER FÜR KINDER, FAMILIEN UND ANDERE INTERESSIERTE BESUCHERINNEN UND BESUCHER

WORKSHOP im Rahmen von "ERZÄHL MIR WAS VOM TOD" - Eine Interaktive Ausstellung über das Davor und das Danach

Stadtmuseum Hofheim, Burgstr. 11, Beginn 16 Uhr

Anmeldung zum Workshop erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl. Wir empfehlen ergänzend die Teilnahme an einer unserer Ausstellungsführungen. Gern vorab um 15 Uhr ohne Anmeldung.

Veranstaltungsbeschreibung

Unter fachkundiger Anleitung wird die Museumswerkstatt zum Traumfänger-Bastel-Labor: Federn, Perlen und Schnüre sind die Bestandteile, aus denen die nächtlichen Schlaf-Behüter gefertigt werden: Farbig-bunt, leicht und luftig.
Außerdem können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich mit der Symbolik der Traumfänger (auch) hinsichtlich von Material und Form auseinandersetzen.

Zur Ausstellung: ERZÄHL MIR WAS VOM TOD

Was ist das eigentlich: Tod? Warum müssen Tiere und Menschen sterben? Was passiert mit mir, wenn ich tot bin? Und was kommt dann? Das Thema Tod ist ein Tabu, etwas, worüber wir ungern sprechen. Kinder nehmen auf solche Tabus keine Rücksicht. Sie wollen wissen, was geschieht und fragen nach. Die Mitmachausstellung lädt ein zu einer lebendigen Expedition ins Jenseits.

Mit einem Reisepass geht’s ins Jenseits: Von hier kann man sich in 13 begehbaren Rauminszenierungen mit unterschiedlichen Themen, die zum Tod und zum Leben gehören, vertraut machen. Ein Ewigkeitstrank gefällig? Stöbern und spielen im „Wohnzimmer der Erinnerung“? Oder ein Bild für einen lieben Menschen malen und ihm Wünsche mitgeben?

DER TOD GEHÖRT ZUM LEBEN
Väter, Mütter, Teenies, Kita- und Grundschulkinder, Menschen von 5 bis 99 Jahre kommen hier zusammen und erfahren, dass Alter, Zeit, Leben und Tod untrennbar miteinander verbunden sind.

Außerdem zeigen wir den Kurzfilm "Ente, Tod und Tulpe", 2011, Kurzfilm nach einem Buch von Wolf Erlbruch. Ein Film von Andrea Simon, Andreas J. Etter und Fabio Stoll, Eine TanzAjour Produktion.

Details

Datum
Uhrzeit
16:00 Uhr
Kategorien
Ausstellung, Führungen, Jugendliche, Kinder, Kunst, Kurse
Zielgruppen
Erwachsene, Familien, Jugendliche, Kinder, Senioren
Ort
Stadtmuseum
Burgstraße 11
65719 Hofheim am Taunus
Beginn
16 Uhr
Eintrittspreise
4 Euro
max. Teilnehmerzahl 10 Personen
Anmeldung
Stadtmuseum, Burgstr. 11
Tel. 06192/900305
E-Mail: stadtmuseum@hofheim.de
Vorverkauf
Pädagogisches Begleitprogramm zur Ausstellung
Veranstalter
Stadtmuseum Hofheim am Taunus
Burgstraße 11
65719 Hofheim am Taunus
Telefon: 06192 / 900 305
Fax: 06192 / 902 838
E-Mail: stadtmuseum@hofheim.de
Internet: www.hofheim.de
Suche